Novell Home

OES Windows Clients

Workstation-Services

Durch die Bereitstellung von Zugriff auf NetWare und Open Enterprise Server (OES) erweitert die Workstation-Software OES Windows Client die Funktionen von Linux- und Windows-Desktops. Auf Workstations installierte OES Windows Clients erschließen Benutzern die gesamte Palette an Services wie Authentifizierung über Novell Micro Focus eDirectory, Netzwerksuche und Service Resolution sowie sicheren und zuverlässigen Zugriff auf das Dateisystem – und das alles über branchenübliche Protokolle. Darüber hinaus unterstützt Client das bewährte NCP-Protokoll von Novell.

Funktion SUSE Linux Enterprise Desktop Windows XP/2003 Windows 8.1 Windows Server 2012
Intel x86- und kompatible 32-Bit-Prozessoren Ja Ja Ja
AMD64- und Intel EM64T-Prozessoren im 64-Bit-Modus (x64) Ja Nein Ja
Unterstützung für OES Linux und NetWare 6.5 Ja Ja Ja
In Betriebssystemanmeldung integrierte Anmeldung Ja Ja Ja
Dateisystemintegration Ja Ja Ja
Kontextlose LDAP-Anmeldung Ja Ja Ja
Anmeldeskripte Ja Ja Ja
Optionen über Rotes N Ja Ja Ja
Shell-Erweiterungen Ja Ja Ja
DNS (Namensauflösung) Ja Ja Ja
SLP (Namensauflösung) Ja Ja Ja
DFS-Verbindungen (Volume- und Unterverzeichnisebenen) Ja Ja Ja
Hilfe bei vergessenen Passwörtern Nein Ja Ja
Unterstützung für 802.1x-Authentifizierung Nein Ja Ja
ICMP (Ping) Costing Nein Ja Nein
Workstation-Datei-Caching Nein Ja Ja
Automatische Verbindungswiederherstellung Ja Ja Ja
Automatisches Client-Update Nein Ja Ja
Update-Agent Nein Ja Ja
Warteschlangenbasiertes Drucken Nein Ja Nein
NDPS-Drucken Ersetzt durch iPrint Ja Ersetzt durch iPrint
16-Bit-Anwendungen und -Bibliotheken Nein Ja Nein
IPX/SPX-Protokolle und API-Bibliotheken Nein Ja Nein
Servicekatalog-Version der kontextlosen Anmeldung Nein Ja Nein
NetIdentity-Client Nein Ja Nein
Bindery-Modus-Anmeldung Nein Ja Nein
Durchsetzung einheitlicher Verbindungsbeschränkungen Nein Ja Ja
Installation über eine Webseite (setupip.exe) Nein Ja Nein



OES Windows Client for SUSE Linux Enterprise Desktop

Wenn Sie Linux zum ersten Mal auf einem Desktop oder Server implementieren, müssen Sie nicht komplett umlernen. Denn mit OES Windows Client for Linux profitieren Sie von der bewährten Benutzeroberfläche.

OES Windows Client for Linux übersetzt Anmeldeskriptbefehle in die Linux-Sprache und gewährleistet auf diese Weise Konnektivität für NetWare und Open Enterprise Server auf SUSE Linux Enterprise Desktop- oder SUSE Linux Desktop-Workstations. Nach Installation des Client stehen dem Benutzer sämtliche Services von NetWare und Open Enterprise Server zur Verfügung, darunter Micro Focus eDirectory, synchronisierter Single Sign-on-Zugriff und Multiprotokoll-Unterstützung. Zudem kann der Benutzer zahlreiche unternehmenskritische Anwendungen verwenden.

Dokumentation Download von OES Windows Client for SUSE Linux Enterprise Desktop


OES Windows Client XP/2003

OES Windows Client 4.91 XP/2003 ist eine Workstation-Software, die Windows XP- und Windows Server 2003-Benutzer mit einer intuitiven, sicheren und verwaltungsfreundlichen Netzwerkumgebung ausstattet. Das Tool ermöglicht den Zugriff auf NetWare-Services über Windows XP-Workstations oder Windows Server 2003-Server und integriert diese Produkte nahtlos in Ihr NetWare-Netzwerk. Mit OES Windows Client XP/2003 können Sie beispielsweise direkt über eine Windows XP-Workstation oder einen Windows Server 2003-Server autorisierte NetWare-Verzeichnisse durchsuchen, Dateien übertragen, Dokumente drucken und die ausgereiften NetWare-Services nutzen.

OES Windows Client XP/2003 erfährt derzeit einen erweiterten Support.

Dokumentation Download von OES Windows Client XP/2003


OES Windows Client 8.1 und OES Windows Client Server 2012 R2

Mit dem OES Windows Client können NetWare- und OES Linux-Server für Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012 und Windows 7 verbunden werden.

Dokumentation Download von OES Windows Client

 

© Micro Focus