Novell Home

Change-Management

Optimierung der Analyse und Implementierung von Änderungen

Change-Management bezieht sich auf die detaillierte Analyse der mit Änderungen verbundenen Risiken sowie die Einleitung entsprechender Genehmigungsverfahren. Das Ziel besteht in der Minimierung von Geschäftsunterbrechungen. Novell Service Desk bietet die folgenden Vorteile:

  • Über die Configuration Management Database (CMDB) lassen sich Beziehungen zwischen dem Grund, der Priorität und der Auswirkung einer Änderung herstellen. Dies ermöglicht die Erstellung von Links zu den betroffenen Konfigurationselementen, wodurch wiederum das Geschäftsrisiko verringert wird.
  • Mithilfe vordefinierter Vorlagen gewährleisten Sie, dass die IT-Abteilung nach einem Vorfall über präzise und konsistente Aufzeichnungen der Änderungsanforderungen verfügt. Dank dieser Vorhersehbarkeit können Aktivitäten schnell und einfach den zuständigen Mitarbeitern zugeordnet werden.
  • Schnellere Lösungsfindung. Mithilfe der CMDB lassen sich die Beziehungen zwischen Vorfällen einfach verwalten, und IT-Mitarbeiter können im Zuge der Problembehebung und Bearbeitung von Anfragen fundierte Entscheidungen treffen.
  • Integrierte CMDB: Die CMDB von Novell Service Desk ist ein zentrales, wissensbasiertes Repository für alle Service-Management-Informationen, die über Novell ZENworks sowie andere Produkte von Novell oder Drittanbietern erfasst, inventarisiert und verwaltet werden. Weitere Informationen
  • Schaffung einer produktiveren Service-Umgebung mit schnellen Reaktionszeiten: Dank der Novell Service Desk-Software wird der durchschnittliche Zeitaufwand für die Problembehebung (MTTR, Mean Time To Repair) reduziert, und die Service-Management-Umgebung wird durch die Straffung und Automatisierung von Service-Desk-Funktionen kontinuierlich verbessert. Weitere Informationen

© 2014 Novell