Novell Home

Integrierte CMDB

Alle erforderlichen Informationen für intelligente, fundierte Entscheidungen

Eine zentrale Configuration Management Database (CMDB), eine Wissensdatenbank und ein Data Warehouse sind unerlässlich, wenn es darum geht, sachkundige Entscheidungen zu treffen, Probleme zu beheben und Änderungen anzufordern.

Die CMDB von Service Desk ist ein zentrales Repository für alle Service-Management-Informationen, die über ZENworks sowie andere unserer Produkte oder Drittanbieter-Produkte erfasst, inventarisiert und verwaltet werden. Die kontinuierliche, automatische Erweiterung und Synchronisierung der CMDB wird dabei durch Connectors ermöglicht.

Die CMDB enthält sämtliche Informationen der Wissensdatenbank, darunter die Produkt- und Benutzerdaten, mit denen Analysten Vorfälle schnell identifizieren und beheben können. Mit Service Desk sind Supportanalysten außerdem in der Lage, neue Artikel für die Wissensdatenbank zu erstellen und zu verwalten sowie sie IT-Mitarbeitern und Endbenutzern zur Verfügung zu stellen. Durch den hohen Grad an Integration werden die Supportkosten gesenkt, und das Wissen Ihrer IT-Abteilung wird konsolidiert.

  • Wissensmanagement: Service Desk stellt über leistungsstarke Wissensmanagementfunktionen effiziente Prozesse für die Generierung, Veröffentlichung und Weitergabe von Wissen bereit, mit denen Sie den benötigten Zeitrahmen für die Bearbeitung von Anfragen verkürzen, die Zufriedenheit der Benutzer gewährleisten und ihnen Tools für die eigenständige Behebung von Problemen an die Hand geben. Weitere Informationen
  • Schaffung einer produktiveren Service-Umgebung mit schnellen Reaktionszeiten: Dank der Service Desk-Software wird der durchschnittliche Zeitaufwand für die Problembehebung (MTTR, Mean Time To Repair) reduziert, und die Service-Management-Umgebung wird durch die Straffung und Automatisierung von Service-Desk-Funktionen kontinuierlich verbessert. Weitere Informationen

© Micro Focus