Novell Home



Automatische Umsetzung von Compliance

Erstellung von Richtlinien zur Automatisierung der Storage-Compliance

Erstellung von Richtlinien zur Automatisierung der Storage-Compliance

Es gibt kaum eine Branche, in der Unternehmen nicht gezwungen sind, branchenspezifische oder gesetzliche Auflagen in Bezug auf Storage-Compliance einzuhalten. Von bedeutenden Auflagen wie Sarbanes-Oxley (SOX) und Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) hat fast jeder schon gehört, doch die meisten Menschen wären sicher überrascht, wenn sie wüssten, dass über 10.000 weitere Auflagen für Daten-Storage, -sicherung, -haltung, -integrität und -schutz existieren.

Ohne eine effektive Storage-Management-Lösung drohen Risiken, die von einfachem Datenverlust bis hin zu ernsthaften Problemen wie Rechtsstreitigkeiten oder negativen Audit-Ergebnissen reichen. Novell Storage Manager unterstützt Sie bei der Minimierung dieser Risiken, und zwar durch eine automatisierte Richtlinienverwaltung, die die Einhaltung gesetzlicher Auflagen zur sicheren Speicherung von Daten gewährleistet.

Zudem sorgt Novell Storage Manager dafür, dass Compliance-Richtlinien angewendet und Verfahren eingehalten werden. Novell Storage Manager automatisiert folgende Vorgänge:


  • Es wird sichergestellt, dass unbefugte Benutzer keinen Zugriff auf vertrauliche Daten haben.
  • Daten werden auf dem angegebenen Storage-Gerät, darunter auch Schnellspeichermedien (für Audits oder Beweiserhebungsverfahren), archiviert.
  • Daten, auf die während eines bestimmten Zeitraums kein Zugriff stattfindet, werden archiviert.
  • Dateien, für die keine Archivierung erforderlich ist, werden gelöscht.
  • Wenn ein Benutzer das Unternehmen verlässt, wird sein Basisverzeichnis inklusive der darin enthaltenen vertraulichen Daten entweder an einen Vorgesetzten weitergeleitet oder gemäß den geltenden Richtlinien deaktiviert, sodass die Informationen erst nach einer Änderung des Verzeichnisstatus wieder zugänglich sind.
  • Durch die Beschränkung der Inhalte, die sich im Unternehmens-SAN speichern lassen, werden Unternehmen vor eventuellen rechtlichen Konsequenzen geschützt.
  • Es werden Pfadanalysen durchgeführt, um die Zugriffsrechte (sowohl direkte als auch vererbte) von jedem Server und Volume bis zu einem bestimmten Ordner zu verfolgen.
  • Es werden Pfadanalysen durchgeführt, um basierend auf der Dateierweiterung Berichte zu Dateitypen abzurufen, die in einem Ordner und allen zugehörigen Unterordnern gespeichert sind.

Identitäts- und richtlinienbasiertes Storage-Management eignet sich aufgrund seiner außerordentlichen Flexibilität zur Bewältigung von Storage-Herausforderungen in den unterschiedlichsten Branchen. So integrierte beispielsweise die Stadtverwaltung von Bærum Novell Storage Manager als Teil einer Lösung, mit der auch künftige Auflagen und Anforderungen erfüllt werden können.

  • Kontrolle über Ihren Datei-Storage Mit Novell Storage Manager haben Sie Ihren vorhandenen Storage im Griff und sind in der Lage, ihn anhand von Richtlinien zu verwalten. Demo ansehen
  • Storage Manager unter der Lupe Machen Sie sich diese Ressourcen zunutze, um detailliertere Informationen zur Funktionsweise von Storage Manager und den Vorteilen für Ihr Unternehmen zu erhalten. Podcast White Paper Analystenbericht Testversion herunterladen
Storage Manager

Rückruf anfordern

Serviceanfrage absenden

* Erforderliche Felder

First Name is a required field
Last Name is a required field
Email is a required field
Company is a required field
Phone is a required field
City is a required field
Country is a required field
Address is a required field
Zip/Postal Code is a required field
State is a required field
Comments is a required field

Read our Privacy Policy.

Request a Call

© 2014 Novell