Novell Home

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Was beinhaltet die neue Novell ZENworks Suite?

  • ZENworks Application Virtualization
  • ZENworks Asset Management
  • ZENworks Configuration Management
  • ZENworks Endpoint Security Management
  • ZENworks Full Disk Encryption
  • ZENworks Patch Management
  • Novell Service Desk, Incident Management Edition

Wo kann ich mehr über die ZENworks Suite erfahren?

www.novell.com/zensuite


Wann werden die Änderungen an der neuen Suite durchgeführt?

Wir aktualisieren am 25. Februar 2014 Ihr Konto im Novell Customer Center, um die Novell ZENworks Suite und ihre Produkte vorzustellen?


Muss ich etwas tun?

Ja und nein.

Wenn Sie die Vorteile der neuen Produkte in der ZENworks Suite sofort nutzen möchten, müssen Sie das Novell Customer Center besuchen und einen neuen Lizenzschlüssel für die von Ihnen gewünschten neuen Produkte abrufen. Sie müssen höchstwahrscheinlich ein Upgrade auf die neueste Version von ZENworks durchführen, sollten Sie dies bislang noch nicht getan haben. Wenn Sie die neuen Produkte jedoch nicht nutzen möchten, müssen Sie kein Upgrade durchführen.


Ist ein Upgrade obligatorisch?

Beachten Sie, dass die Einführung der Novell ZENworks Suite keinerlei Auswirkungen auf Stand-alone-Produkte hat, sondern nur Kunden mit einer bereits vorhandenen Suite oder einem Bundle.

Bei allen Kunden mit vorhandenen Suites oder Bundles wird ab dem 25. Februar 2014 automatisch ein Upgrade durchgeführt, jeweils für jeden Upgradepfad für jede einzelne Suite oder jedes einzelne Bundle (siehe Tabelle oben mit „Upgradepfaden“).

Zu diesem Zeitpunkt wird Ihnen eine entsprechende Anzahl an Lizenzen für ZENworks Suite gewährt. Davon ausgenommen sind Kunden mit einer Novell Endpoint Protection Suite (bitte schauen Sie erneut in die Tabelle oben „Upgradepfade“). Sie können die Software auch selbst zu einem beliebigen Zeitpunkt upgraden.


Kann ich weiterhin einzelne Produkte von ZENworks?

Ja, die Produkte von ZENworks sind weiterhin als Stand-alone-Produkte erhältlich. Wenn Sie mehr als zwei Produkte von ZENworks kaufen, ist es sehr wahrscheinlich, dass die ZENworks Suite preisgünstiger für Sie ist. Aber im Allgemeinen können Sie alle Produkte einzeln kaufen.


Ist ZENworks Mobile Management enthalten?

Nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Allerdings rechnen wir damit, dass diese Funktionalität für die ZENworks Suite in der Zukunft eingeführt wird.


Ist für die ZENworks Suite weitere Hardware erforderlich? Unterscheiden sich die Anforderungen sehr von den einzelnen Produkten von ZENworks?

Die ZENworks Suite bringt keine signifikanten Änderungen in der Backend-Infrastruktur der bereits vorhandenen Produkte mit sich. Eine vollständige Liste der technischen Daten der ZENworks Suite und aller Produkte von ZENworks finden Sie unter www.novell.com/products/zenworks/zenworks-suite/technicalinfo/.


Kostet mich die ZENworks Suite mehr Geld?

Der Kauf der ZENworks Suite ist wesentlich kostengünstiger als alle Produkte einzeln zu kaufen. Außerdem bezahlen die meisten Kunden, die von einer alten Suite zur ZENworks Suite wechseln, den gleichen oder sogar geringeren Preis. Beim Listenpreis werden keine Sonderpreise oder Rabatte, die Sie möglicherweise bereits erhalten haben, berücksichtigt.


Ist das Inhalts-Abonnements für ZENworks Patch Management im Preis enthalten?

Nein. Das Inhalts-Abonnements für ZENworks Patch Management ist eine separate rabattierte Option, die Sie zusammen mit der Novell ZENworks Suite erwerben können. Außerdem wurden die Preise auf das abgestimmt, was Sie bezahlt haben, als die Patch-Subscription on den älteren Suites inbegriffen war (wie bei der ZENworks Configuration Management Advanced Edition). Im Grunde bilden Wartung und Patch Content-Subscription zwei verschiedene Elemente, der Preis sollte jedoch der gleiche sein wie für die aktuellen Wartungsoptionen einschließlich Patches, oder sogar darunter liegen.


Was ist der Unterschied zwischen der Incident Management-Version und der ITIL-Version von Novell Service Desk?

Die ITIL-Version von Novell Service Desk ist viel größer. Sie beinhaltet außerdem die wichtige ITIL-Zertifizierung von PinkVERIFY. Die Vorteile:

  • Change-Management
  • Bearbeitung von Anfragen
  • Vorfallmanagement
  • Service-Bestand und Configuration Management
  • Wissensmanagement
  • Service-Katalog-Management
  • Problemmanagement
  • Service-Level-Management
  • Versions- und Implementierungsmanagement
  • Service-Portfolio-Management

Die Incident Management-Version bietet nur Incident Management. Sie besitzt keine ITIL-Zertifizierung, obwohl die Incident Management-Funktionen die gleichen sind wie in der ITIL-zertifizierten Version.


Warum erhalten einige die Incident-Management-Version von Novell Service Desk und andere die ITIL-Version?

Jeder Kunde, der eine ZENworks Suite erhält oder kauft, erhält außerdem Novell Service Desk Incident Management. Kunden, die von einer größeren, teureren Suite (Novell Total Endpoint Management Suite und ZENworks Configuration Management Enterprise) wechseln, erhalten ein einmaliges Abonnement für Novell Service Desk für ITIL, um sicherzustellen, dass Sie den maximalen Wert erhalten - dieses Abonnement hat die gleiche Laufzeit, wie die vorausbezahlte Wartungsperiode.


Was hat sich bei der Lizenzierung von Novell Service Desk verändert, und welchen Einfluss haben die Änderungen auf die Kunden von ZENworks?

Bisher haben wir Lizenzen für Novell Service Desk durch „Techniker“ verkauft. Für jeden ernannten Techniker, den der Kunde für die Arbeit am Novell Service Desk ausgewählt hat, musste der Kunde eine Lizenz erwerben.

Bei der ZENworks Suite und dem Zusatzabonnement für Novell Service Desk für ITIL haben Sie nun die Möglichkeit, die Lizenz für Novell Service Desk auf gleicher Pro-Benutzer- oder Pro-Gerät-Basis wie bei allen Produkten von ZENworks zu nutzen. Dieses Modell deckt alle Endbenutzer oder Endgeräte ab, die ihren Service über Ihre ZENworks-Bereitstellung beziehen. Diese Option ist nur innerhalb der ZENworks Suite oder als Zusatzabonnement für Novell Service Desk für ITIL für die ZENworks Suite verfügbar. Kunden, die sich für diese Option entscheiden, müssen die entsprechende Anzahl an Abonnement-Lizenzen kaufen, dies richtet sich nach der Bereitstellung ihrer ZENworks Suite. Beachten Sie, dass die frühere „Techniker“-Lizenz relativ teuer ist, „Sitzplatz“-Lizenzen sind dagegen weitaus günstiger.

Einigen Kunden von ZENworks stehen zwei Techniker für Novell Service Desk Incident Management zu. Ab sofort ist Novell Service Desk Incident Management in der ZENworks Suite enthalten und wird von der ZENworks Suite-Wartung abgedeckt. Wenn Sie beispielsweise über 100 Lizenzen für ZENworks Suite verfügen, verfügen Sie auch über 100 Lizenzen für Service Desk.

Wenn dies gewünscht wird, können die Kunden nach wie vor benannte Technikerlizenzen für Novell Service Desk erwerben.

Upgrade-Möglichkeiten

Ich habe die ZENworks Configuration Management Advanced Edition

Sie erhalten fünf weitere Produkte zum gleichen Listenpreis.

Bis zum heutigen Tag verfügen Sie über ZENworks Configuration Management und ZENworks Patch Management sowie drei Produkte, die nicht mehr unterstützt werden: ZENworks Handheld Management, Linux Management und Server Management.

Mit der ZENworks Suite erhalten Sie nach wie vor ZENworks Configuration Management und ZENworks Patch Management sowie ZENworks Asset Management, ZENworks Application Virtualization, ZENworks Endpoint Security Management, ZENworks Full Disk Encryption, Novell Service Desk, sowie die Incident Management Edition. Der kombinierte Listenpreis für Wartung und Patch-Content-Subscription bleibt gleich.


Ich habe die ZENworks Configuration Management Enterprise Edition

Sie erhalten drei neue Produkte und bezahlen einen geringeren Listenpreis für Lizenzen, Wartung und Patch-Content-Subscription. Es wird mehr SKUs geben, der Gesamtlistenpreis wird jedoch geringer ausfallen.

Bis zum heutigen Tag verfügen Sie über ZENworks Asset Management, ZENworks Configuration Management, ZENworks Endpoint Security Management, ZENworks Patch Management und drei Produkte, die nicht weiter unterstützt werden: ZENworks Handheld Management, Linux Management und Server Management.

Mit der Novell ZENworks Suite erhalten Sie ZENworks Asset Management, ZENworks Configuration Management, ZENworks Endpoint Security Management und ZENworks Patch Management. Außerdem erhalten Sie ZENworks Application Virtualization, ZENworks Full Disk Encryption und die vollständige, ITIL-zertifizierte Version von Novell Service Desk. Sie erhalten SKUs für Wartung, eine Patch-Content-Subscription und ein Service Desk ITIL-Abonnement, wodurch der Gesamtlistenpreis für die Wartungsverlängerung leicht ansteigt.


Ich habe die Novell Endpoint LifeCycle Management Suite mit Patch-Subscription

Sie erhalten drei neue Produkte und bezahlen nur einen etwas höheren Listenpreis für die Wartung (dies tritt nach der nächsten Verlängerung in Kraft). Bei Ihrer nächsten Verlängerung werden einige SKUs mehr berücksichtigt.

Bis zum heutigen Tag verfügen Sie über ZENworks Application Virtualization, ZENworks Asset Management, ZENworks Configuration Management, ZENworks Patch Management und zwei Technikerlizenzen für Novell Service Desk Incident Management.

Mit der Novell ZENworks Suite erhalten Sie außerdem ZENworks Endpoint Security Management, ZENworks Full Disk Encryption und Novell Service Desk Incident Management. Beachten Sie bitte, dass wir für diese Suite die Lizenzierung von Novell Service Desk von „ernannten Techniker“ zu „Pro Sitzplatz“ geändert haben. Sie erhalten nun genau so viele Service Desk-Lizenzen, wie Sie ZENworks Suite-Lizenzen besitzen. Sie erhalten SKUs für sowohl Wartung als auch Patch-Content-Subscription, was zu einem leichten Anstieg des Listenpreises für die Verlängerung führt. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Novell Fachhandelspartner.


Ich habe die Novell Endpoint LifeCycle Management Suite ohne Patch-Subscription

Sie erhalten drei neue Produkte und bezahlen nur einen etwas höheren Listenpreis für die Wartung (dies tritt nach der nächsten Verlängerung in Kraft).

Bis zum heutigen Tag verfügen Sie über ZENworks Application Virtualization, ZENworks Asset Management, ZENworks Configuration Management und zwei Technikerlizenzen für Novell Service Desk Incident Management.

Mit der Novell ZENworks Suite erhalten Sie außerdem ZENworks Endpoint Security Management, ZENworks Full Disk Encryption und Novell Service Desk Incident Management. Beachten Sie bitte, dass wir für diese Suite die Lizenzierung von Novell Service Desk von „ernannten Techniker“ zu „Pro Sitzplatz“ geändert haben. Sie erhalten nun genau so viele Service Desk-Lizenzen, wie Sie ZENworks Suite-Lizenzen besitzen. Der Listenpreis für die Wartung wird sich bei der nächsten Verlängerung leicht erhöhen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Novell Fachhandelspartner.


Ich habe die Novell Endpoint Protection Suite

Dies ist der einzige Fall, bei dem kein Upgrade auf die Novell ZENworks Suite erfolgt. Die Novell Endpoint Protection Suite wird verschwinden und wird durch ihre zwei Komponentenprodukte ersetzt: ZENworks Endpoint Security Management und ZENworks Full Disk Encryption. Wenn Sie eine Wartung über zwei Jahre für die Novell Endpoint Protection Suite erworben haben, erhalten Sie nun jeweils eine Wartung von zwei Jahren für ZENworks Endpoint Security Management und ZENworks Full Disk Encryption.


Ich habe die Novell Total Endpoint Management Suite

Sie behalten alles, was Sie derzeit besitzen, und erhalten zusätzlich eine neuere Version von Novell Service Desk zum gleichen Listenpreis.

Bis zum heutigen Tag verfügen Sie über Produkte von ZENworks außer ZENworks Mobile Management sowie zusätzlich über zwei Techniker-Lizenzen für Novell Service Desk, Incident Management Edition.

Mit der Novell ZENworks Suite behalten Sie alle Produkte von ZENworks, die Sie bereits haben und erhalten zusätzlich die vollständige, ITIL-zertifizierte Version von Novell Service Desk. Beachten Sie bitte, dass wir für diese Suite die Lizenzierung von Novell Service Desk von „ernannten Techniker“ zu „Pro Sitzplatz“ geändert haben. Sie erhalten nun genau so viele Service Desk-Lizenzen, wie Sie ZENworks Suite-Lizenzen besitzen. Sie erhalten drei SKUs auf Verlängerungen, eine für die Wartung, eine für die Patch-Content-Subscription und eine für das ITIL-Abonnement für Novell Service Desk. Der Gesamtlistenpreis für die Verlängerung bleibt unverändert.


Ich habe die Novell Open Workgroup Suite

Novell Open Workgroup Suite bleibt von dieser Änderung unberührt. Sie verfügen weiterhin über ZENworks Configuration Management und ZENworks Endpoint Security Management zusammen mit al den Produkten in dieser Suite, die nicht zu ZENworks gehören.


Ich habe die Novell Open Workgroup Suite und die Erweiterung der Novell Total Endpoint Management Suite

Ihre Umstellung erfolgt wie bei allen Kunden von Novell Total Endpoint Management Suite. Lesen Sie sich die Fragen zur Novell Total Endpoint Management Suite durch.


Ich habe ein anderes Bundle, welches hier noch nicht aufgeführt wird

Ein sehr geringer Prozentsatz unserer Kunden besitzt ältere oder weniger bekannte Bundle-Optionen. Gewöhnlich handelt es sich dabei um Teile unser Academic- oder School-Level-Verkaufsprogramme. Wenn Sie eine dieser Suites besitzen oder Ihre Suite hier nicht aufgeführt wurde, kontaktieren Sie bitte einen Vertriebsmitarbeiter von Novell, um weitere Informationen zu erhalten.

Chatten Sie jetzt

Sie möchten mehr wissen? Füllen Sie das Formular unten aus oder rufen Sie uns unter der Nummer 0800-181-6048 an.

*Erforderliche Felder

Read our Privacy Policy.