Novell Home

Globetrotter

Aufgrund seines rasanten Unternehmenswachstums kam Globetrotter nicht darum herum, sein veraltetes eMail-System zu modernisieren. Und auch die Collaboration-Funktionen sollten verbessert werden, um Mitarbeiter bei der Koordinierung eines umfassenden SAP-Upgrades zu unterstützen. Globetrotter entschied sich für Novell GroupWise mit GWAVA-Plugins sowie für Novell Teaming + Conferencing und war somit in der Lage, die Implementierung zügig und ohne Unterbrechung der Geschäftsabläufe durchzuführen, was für das Unternehmen mit unmittelbaren Vorteilen verbunden war

Übersicht

Globetrotter begann als Versandhaus und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem der führenden Outdoorhändler Europas. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.000 Mitarbeiter in seinen sechs Niederlassungen in deutschen Großstädten. Neben dem Versand und den traditionellen Geschäften betreibt Globetrotter auch einen Online-Shop und ist zudem mit diversen Branchenpreisen ausgezeichnet worden. Der Jahresumsatz des Unternehmens beläuft sich auf 192 Millionen Euro.

Herausforderung

Angesichts des rasanten Geschäftswachstums wünschte man sich bei Globetrotter mehr Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit – daher war eine Modernisierung der IT-Systeme unumgänglich. Die vorhandene eMail-Lösung konnte die steigenden Benutzerzahlen nicht mehr bewältigen und bot zudem weder Dateimanagement- noch Notiz- oder Kalenderfunktionen. Die Wiederherstellung von Dateien und die Sicherheit waren ebenfalls zentrale Anliegen.

Wir haben Niederlassungen in ganz Deutschland und suchten daher eine Lösung, die problemlos von einem zentralen IT-Team verwaltet werden kann“, erklärt Björn Kuschel, IT-Supportleiter bei Globetrotter. Außerdem wollten wir unseren Mitarbeitern die Kommunikation und Zusammenarbeit erleichtern, weil einige wichtige Modernisierungsprojekte anstanden, zum Beispiel ein umfassendes SAP-Upgrade.“

Um dem kleinen IT-Team des Unternehmens die erfolgreiche Handhabung dieser Projekte zu ermöglichen, musste der Zeitaufwand für die Durchführung von Routineaufgaben und die Reparatur unzuverlässiger Systeme verringert werden. Benötigt wurde eine zuverlässige, leicht zu verwaltende Lösung, die sich ohne Unterbrechung der Betriebsabläufe des Online-Shops und des Versandhandels – der Betriebszweige, über die die Hälfte des Unternehmensumsatzes erwirtschaftet wird – implementieren ließ.

Lösung

Globetrotter ist schon seit Längerem Kunde von Novell und wegen der bereits vorhandenen SUSE Linux Enterprise Server-Infrastruktur lag die Entscheidung für Novell GroupWise auf der Hand.

Wir hatten zunächst die Anschaffung von Microsoft Exchange erwogen, doch es stellte sich heraus, dass Novell GroupWise erheblich preisgünstiger war – vor allem, weil keine zusätzliche Hardware dafür benötigt wird“, so Kuschel. GroupWise ließ sich völlig problemlos in die bestehende SUSE Linux Enterprise-Umgebung integrieren, und genau das war ausschlaggebend für unsere Entscheidung. Schließlich können wir uns Ausfallzeiten, die unseren Versandhandel oder den Online-Shop beeinträchtigen, nicht leisten.“

Globetrotter hat bei der Planung und Implementierung der Novell Lösung mit Maintainet, einem Novell Platinum Partner, zusammen gearbeitet. Die Mitarbeiter von Maintainet führten die Migration auf Novell GroupWise gemeinsam mit dem IT-Team von Globetrotter in nur drei Monaten und bei minimalen Ausfallzeiten durch.

Maintainet hat uns sehr beeindruckt: Bei Bedarf konnten wir uns jederzeit auf den telefonischen Support verlassen“, erklärt Kuschel. Die Maintainet- Mitarbeiter kennen unser altes System in- und auswendig. Wir konnten uns daher darauf verlassen, dass sie stets in unserem besten Interesse entscheiden und das Upgrade schneller und effizienter bewältigen würden als andere Anbieter.“

Globetrotter hat seine Novell GroupWise- Umgebung mit diversen GWAVA-Plugins erweitert. Das Redline-Plugin unterstützt IT-Administratoren bei der Überwachung der GroupWise-Server, während Reload die Sicherung und Wiederherstellung von Prozessen vereinfacht. GWAVA 4 ergänzt die nativen Sicherheitsfunktionen von GroupWise und verbessert sowohl den Virenschutz als auch die Spamfilter. Darüber hinaus sorgt Vertigo mit einer Vielzahl zeitsparender Verwaltungstools für einfaches und schnelles Mailbox-Management.

Globetrotter entschied sich außerdem für Novell Teaming + Conferencing, um die umfassenden Collaboration-Funktionen von Novell GroupWise noch zu erweitern.

Die Implementierung von Novell Teaming + Conferencing war unglaublich einfach“, freut sich Kuschel. Unsere IT-Abteilung konnte die Implementierung ohne externe Hilfe durchführen, und es waren auch keine offiziellen Schulungen erforderlich, weil das nötige Wissen von Mitarbeiter zu Mitarbeiter weitergegeben wurde.“

Ergebnisse

Insbesondere die unkomplizierte Implementierung und die problemlose Verwaltung der neuen Lösung haben das IT-Team von Globetrotter stark beeindruckt.

Die Implementierung der beiden Novell Lösungen verlief völlig reibungslos, sodass unsere interne Kommunikation nicht unterbrochen wurde. Auch die hohe Produktivität der Mitarbeiter wurde auf diese Weise nicht beeinträchtigt“, so Kuschel. Die zeitsparenden Funktionen von Novell GroupWise und die GWAVA-Plugins helfen dem IT-Team dabei, sich auf strategisch wichtigere Projekte zu konzentrieren, statt sich ausschließlich mit simplen Verwaltungsaufgaben zu befassen.“

Die GWAVA-Plugins ermöglichen der IT-Abteilung die optimale Nutzung von Ressourcen – ein Aspekt, der nicht zuletzt im Hinblick auf das bevorstehende SAP-Upgrade von Bedeutung ist. Die Zeiteinsparungen sind vor allem dem vereinfachten Mailboxmanagement mit Vertigo zu verdanken.

Doch auch aus der Sicht der Benutzer gibt es Vorteile. Die freigegebenen und individuell anpassbaren Kalender von Novell GroupWise bilden die Grundlage für eine effizientere Zusammenarbeit, die durch die Teamarbeitsbereiche und Dokumentenmanagementfunktionen von Novell Teaming + Conferencing noch weiter vereinfacht wird.

Teamarbeitsbereiche sorgen dafür, dass sämtliche an einem Projekt beteiligten Mitarbeiter in der Lage sind, jederzeit den Status des Projekts zu prüfen, relevante Dokumente und Informationen zu finden und zu erkennen, was als nächstes von ihnen erwartet wird. Die Echtzeit-Collaboration von Mitarbeitern an verschiedenen Standorten wird durch Web-Conferencing ermöglicht.

Collaboration wird im Arbeitsalltag immer wichtiger, vor allem in der IT-Abteilung, wo viele Beteiligte Informationen austauschen und ihre Arbeit aufeinander abstimmen müssen“, sagt Kuschel. Unsere IT-Mitarbeiter sind vollauf begeistert von Novell Teaming + Conferencing. Deswegen planen wir nun die Implementierung im gesamten Unternehmen. Tatsächlich hat unsere Marketingabteilung Interesse an Novell Teaming + Conferencing geäußert, und zwar bevor wir das Produkt überhaupt vorgeschlagen haben!“

Rückruf anfordern

Serviceanfrage absenden

* Erforderliche Felder

First Name is a required field
Last Name is a required field
Email is a required field
Company is a required field
Phone is a required field
City is a required field
Country is a required field
Address is a required field
Zip/Postal Code is a required field
State is a required field
Comments is a required field

Read our Privacy Policy.

Request a Call

© 2014 Novell