Novell Home

Witzenmann GmbH

Durch die Migration seiner veralteten NetWare-Server auf Novell Open Enterprise Server mit SUSE Linux Enterprise Server erhielt die Witzenmann GmbH eine zuverlässige Hochleistungsplattform, die das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens unterstützt. Die von Novell Consulting bereitgestellte neue Lösung versetzte die Witzenmann GmbH in die Lage, Schulungskosten einzusparen, da die bereits vertrauten NetWare-Verwaltungstools weiterhin genutzt werden können.

Übersicht

Die Witzenmann-Gruppe umfasst 23 Unternehmen und ist einer der weltweit führenden Hersteller von flexiblen, metallischen Elementen wie Metallschläuchen, Kompensatoren, Metallbälgen und Fahrzeugteilen. Die Witzenmann GmbH beschäftigt weltweit über 3.000 Mitarbeiter und beliefert Kunden aus der Automobilindustrie, Chemie, Luft- und Raumfahrt und der technischen Gebäudeausrüstung.

Herausforderung

Da der Support für die vorhandene NetWare-Umgebung auslief, musste die Witzenmann GmbH eine alternative Plattform für Netzwerkservices, Benutzer-Storage, Collaboration-Software sowie Datei- und Druckdienste finden. Die Hardwareplattform für NetWare hatte ebenfalls das Ende ihres Lebenszyklus erreicht, und dies bedeutete höhere Supportkosten für Hardware und Software. Die Witzenmann GmbH stellte sogar fest, dass durch die Migration auf eine neue Plattform die Wartungskosten so weit gesenkt würden, dass die Lösung unter dem Strich kostenneutral wäre.

Das Ziel der Witzenmann GmbH bestand darin, auf ein neues Betriebssystem umzusteigen, das sowohl für zukünftiges Wachstum gerüstet war, als auch frühere Investitionen schützen würde. Weitere Ziele waren die verbesserte Flexibilität bei der Verwaltung und der Wechsel von LAN-basierter auf SAN-basierte Datensicherung zur Steigerung von Netzwerkverfügbarkeit und -leistung. Das Unternehmen wollte außerdem eine grundsätzliche Methodik ausarbeiten, damit Migrationen in Zukunft ohne externe Unterstützung durchgeführt werden können.

Lösung

Gemeinsam mit Novell Consulting entschied sich die Witzenmann GmbH für die Migration seiner NetWare-Systeme auf Novell Open Enterprise Server unter SUSE Linux Enterprise Server. Der vorhandene Cluster mit fünf Knoten im Hauptsitz des Unternehmens wurde auf sechs Knoten erweitert und unterstützt jetzt über 1.000 Benutzer gleichzeitig. Außerdem migrierte das Team einen Server in eine der Zweigstellen des Unternehmens - völlig ohne Beeinträchtigung für die Geschäftsanwender.

Die Infrastruktur für die neue Lösung stammt von mehreren Partnern. Die Witzenmann GmbH und Novell Consulting wandten sich an DELL, um Server, Speichersysteme von EMC und eine Virtuelle Tape Library von Quantum zu beschaffen. Zusätzlich wurde eine Commvault-Lösung zur Datensicherung und eine Virenschutzlösung von McAfee implementiert.

"Durch die Migration auf Novell Open Enterprise Server unter Linux sind wir in der Lage, die gewohnten Novell Verwaltungstools weiter zu nutzen und dabei gleichzeitig von einer robusten, zukunftssicheren Plattform zu profitieren", stellte Werner Blum, Manager für System Architecture bei der Witzenmann GmbH, fest. "Wir waren froh, dass wir die vorhandene Technologie weiterhin nutzen konnten, denn sie hatte mindestens fünf Jahre lang ohne ungeplante Ausfallzeiten perfekt funktioniert. Der Wechsel zu Novell Open Enterprise Server ermöglichte es uns, die Stabilität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Transparenz unserer bisherigen Systeme beizubehalten."

Novell Consulting setzte das in Novell Open Enterprise Server integrierte Migration Toolkit ein, um die Migration so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Dieses Toolkit war zudem ausschlaggebend für eine wiederholbare Methodik, die es der Witzenmann GmbH erlauben würde, spätere Migrationsvorgänge eigenständig durchzuführen.

"Die Zusammenarbeit mit Novell Consulting bei der Migration war für uns ein klarer Vorteil", sagte Blum. "Das Novell Team hatte einfachen und direkten Zugang zu den richtigen technischen Novell Mitarbeitern, sodass auftretende Probleme im Handumdrehen gelöst werden konnten. "Da das Novell Consulting Team die nötigen Schritte sorgfältig geplant und dokumentiert hat, können wir die Migration von NetWare problemlos selbst durchführen."

Die Witzenmann GmbH setzt jetzt Novell ZENworks Linux Management und AutoYaST ein, um die Installation und Konfiguration ihrer Server zu optimieren und routinemäßige Wartungsarbeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Außerdem implementierte die Witzenmann GmbH Novell Dynamic Storage Technology für die Benutzer- und Gruppendaten und konnte so den Speicherplatz und die Storage-Kosten deutlich verringern.

"Früher haben wir mit einer festen Storage-Zuweisung gearbeitet und mussten regelmäßig neue Festplatten hinzukaufen, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden", sagte Blum. "Heute können wir Zuweisungen flexibel erhöhen oder verringern und so auf vorhandenen Volumes Speicherplatz für neue Anforderungen freigeben."

Ergebnisse

Durch die Umstellung auf Novell Open Enterprise Server unter SUSE Linux Enterprise Server hat die Witzenmann GmbH ihr Ziel erreicht, eine stabile und zukunftssichere Plattform zu erhalten, und zwar zu niedrigen Kosten. Mit der Lösung wurden die Leistung und Verfügbarkeit verbessert, was sich vor allem bei der Novell GroupWise Collaboration-Software bemerkbar macht, und durch die Einführung von AutoYaST wurde der Aufwand für die Softwareverwaltung enorm reduziert.

"Unsere zentralen Geschäftsanwendungen, wie etwa SAP ERP und die CAD/CAM-Systeme, sind auf den von dieser Umgebung gebotenen Storage und Benutzerzugriff angewiesen", so Blum. "Die beeindruckende Zuverlässigkeit von Novell Open Enterprise Server ist daher ein großes Plus."

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen dem technischen Team der Witzenmann GmbH und Novell Consulting konnte eine klare Methodik für die Migration der Unternehmenssysteme ausgearbeitet werden. Diese wird als Grundlage für zukünftige Migrationen über die gesamte Witzenmann-Gruppe hinweg dienen.

"Die Zusammenarbeit mit Novell Consulting war äußerst fruchtbar", freut sich Blum. "Einerseits konnte das Team von Novell mit umfassendem Know-how zu Novell Technologien aufwarten, andererseits war es aber auch in der Lage, uns in Bezug auf die Einführung von SAN-Storage zu beraten. Darüber hinaus hat uns das Team bei der Lösung eines Problems mit der Technologie eines anderen Partners geholfen. Das Engagement und die Professionalität des Novell Teams waren ausschlaggebend für den Erfolg unseres Migrationsprojekts."

Rückruf anfordern

Serviceanfrage absenden

* Erforderliche Felder

First Name is a required field
Last Name is a required field
Email is a required field
Company is a required field
Phone is a required field
City is a required field
Country is a required field
Address is a required field
Zip/Postal Code is a required field
State is a required field
Comments is a required field

Read our Privacy Policy.

Request a Call

© 2014 Novell