Cool Solutions

Micro Focus Desktop Containers 12 – Ab sofort erhältlich

Gil Cattelain

By:

September 6, 2016 9:25 am

Reads:525

Comments:0

Score:Unrated

Print/PDF

Micro Focus stellt ab sofort eine neue Version von (ZENworks) Application Virtualization zur Verfügung. Das neue Produkt nennt sich Micro Focus Desktop Containers. Es ist eine zentrale Anlaufstelle für den Aufbau, die Verpackung und die Bereitstellung von Windows-Anwendungen für Desktops und Notebooks.

Schauen wir uns an, wie Ihr Unternehmen dieses Produkt nutzen kann:

Überblick

Unternehmensanwendungen werden auf allen Ebenen eines Unternehmens eingesetzt, von der Verkaufsabteilung bis zum Vorstand. Sie sind dafür verantwortlich, einige der wichtigsten Geschäftsprozesse zu ermöglichen. Aus diesem Grund benötigen die Endbenutzer Zugriff auf sichere und zuverlässige Anwendungen.

Micro Focus Desktop Containers ist ein Tool, das den Vorgang zur Anwendungsbereitstellung optimieren kann. Dieses Produkt erleichtert den Aufbau und die Bereitstellung von agentenlosen Container-Anwendungen. Desktop Containers garantiert eine hohe Anwendungsleistung in jeder beliebigen Betriebssystemumgebung.

Herausforderung

Warum sollte Desktop Containers zur Verteilung von Anwendungen verwendet werden? Eine Unternehmensanwendung ist wie ein Platzhalter. Es gibt keine Anleitung dazu, wie sie mit vorhandener Software und Hardware im Netzwerk interagiert. Die Einführung neuer Anwendungen kann auch immer die Leistung anderer Systeme beeinflussen.

Wenn Anwendungen Netzwerkfehler hervorrufen, wird die Produktivität beeinträchtigt. Trouble Tickets überschwemmen dann den Helpdesk. Die IT-Mitarbeiter können ihrer gewohnten Arbeit nicht mehr nachgehen, da sie mit Rettungsaktionen und der Wiederherstellung von Verfügbarkeiten beschäftigt sind.

Fehlerhafte Anwendungen sind außerdem peinlich und kostspielig. Stellen Sie sich vor, dass eine Anwendung dazu verwendet wird, einem Kunden ein Produkt oder einen Service zu demonstrieren. Wenn dann die Anwendung nicht funktioniert, wirkt sich das negativ auf Ihr Unternehmen aus.

Lösung

Micro Focus Desktop Containers minimiert die Herausforderungen und Risiken bei der Bereitstellung kommerzieller und proprietärer Anwendungen.
So funktioniert’s:

Die Anwendungen durchlaufen einen einmalig ausgeführten Packaging-Vorgang. Dies kann auf einem Rechner erfolgen, der mindestens Windows XP ausführt. Während dieses Vorgangs werden die Anwendungen mit Wrappers gebündelt. Danach können sie konfliktfrei neben anderen Arbeitsstations-Anwendungen ausgeführt werden.

Gebündelte Anwendungen können dann an die Endbenutzer über die Plattform ZENworks zum Endpoint-Management verteilt werden. Sie können außerdem über USB, eine Plattform zur Dateifreigabe oder über ein gehostetes Webportal gemeinsam genutzt werden.

Es gibt viele verschiedene Vorteile bei der Verwendung von Desktop Containers. Zu den wichtigsten 10 Vorteilen zählen:

Schnellere Anwendungsbereitstellung:
Desktop Containers senkt die Anwendungsplanung und die Testzeiten.

Größere Anwendungssichtbarkeit: Dieses Produkt senkt die Notwendigkeit von Software-Rollbacks und das Risiko für Kontingentschwierigkeiten.

Sicherere Anwendungstests: Testen Sie neu veröffentlichte und Beta-Anwendungsversionen, ohne dabei die vorhandenen Versionen zu beeinflussen.

Micro Focus Desktop Containers umfasst außerdem einen Subscription-Zugriff für den Turbo.net Hub. Hier finden Sie Hunderte von Anwendungen und Tausende von Images, die für die Verwendung als Container-Anwendung vorbereitet sind. Dadurch wird der Container-Vorgang erheblich beschleunigt.

Sie möchten gerne genau wissen, was Desktop Containers zu bieten hat? Klicken Sie hier, um unsere Website aufzurufen.

Danke fürs Lesen!

0 votes, average: 0.00 out of 50 votes, average: 0.00 out of 50 votes, average: 0.00 out of 50 votes, average: 0.00 out of 50 votes, average: 0.00 out of 5 (0 votes, average: 0.00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this post.
Loading...

Tags: , , ,
Categories: Desktop Containers, Expert Views, General, Technical

0

Comment

RSS