Novell Home

Novell BorderManager

Technische Daten

Diese Seite enthält allgemeine Produktanforderungen. Ausführlichere Informationen finden Sie in der Dokumentation.

Systemanforderungen
Novell BorderManager 3.9 kann unter NetWare oder Novell Open Enterprise Server installiert werden und wird mithilfe von Novell iManager 2.6 verwaltet.

Hinweis: Bei dieser Version ist es nicht möglich, mit NetWare Administrator eine Konfiguration von Novell BorderManager Proxy durchzuführen. Die Konfiguration und Verwaltung können nur mit Novell iManager erfolgen.

Serverhardware

  • PC mit Intel Pentium II oder besserem Prozessor
  • Mindestens 1 GB RAM mehr als in den Betriebssystemanforderungen
  • Mindestens 300 MB Festplattenspeicher, mit zusätzlichen 40 MB während des Installationsvorgangs (Novell BorderManager benötigt ungefähr 150 MB und NMAS benötigt zusätzliche 40 MB).
  • CD-Laufwerk, das ISO 9660-formatierte Disks lesen kann.
  • Super VGA oder Grafikkarte mit höherer Auflösung
  • Eine oder mehrere Netzwerkschnittstellen
  • Maus mit PS/2 oder seriellem Anschluss
  • Mindestens 250 MB große DOS-Partition
  • 4 GB Volume SYS empfohlen
  • Mindestens 2 GB freier Festplattenspeicher zur Erstellung eines dedizierten Cache-Volumes, falls Novell BorderManager 3.9 als Proxy-Server eingesetzt werden soll.

Serversoftware

Folgende Komponenten müssen in dieser Reihenfolge installiert werden:

  • Betriebssystem: NetWare 6.5 SP 6 oder höher bzw. Novell Open Enterprise Server SP 2 oder höher
  • Der Installationsserver und alle Server mit einer Kopie der Partition, auf der das Novell BorderManager 3.9-Serverobjekt gespeichert ist, benötigen Novell eDirectory 8.7.3 oder höher. Novell BorderManager 3.9 muss auf einem NetWare-Server installiert werden, der eine eDirectory-Lese-/Schreibreproduktion der Partition enthält, auf der sich das Serverobjekt befindet.
  • NICI 2.6
  • Netnlm32.nlm-Version 6.00.06 vom 25. Sept. 2006

Spezielle Anforderungen für VPN

  • Sichere TCP/IP-Version (kopieren Sie diese Dateien von diesem Speicherort:SYS:SYSTEM\TCPIP\TCPD)

Mindestanforderungen für die Installation des VPN-Clients unter Windows. Alle folgenden Windows-Versionen sowie das aktuellste Service Pack für Ihre Windows-Version

  • Windows 2000 auf einem Pentium 200 oder höher mit mindestens 128 MB RAM
  • Windows XP Professional auf einem Pentium 300 oder höher mit mindestens 128 MB RAM
  • Windows 2003 auf einem Pentium 300 oder höher mit mindestens 128 MB RAM
  • 200 MB freier Speicherplatz zur Installation des Windows-Clients

Mindestanforderungen für die Installation des VPN-Clients unter Linux. Alle folgenden Serverbetriebssysteme sowie das neueste Support-Pack:

  • SUSE Linux Enterprise Desktop 10
  • 200 MB freier Festplattenspeicher mit mindestens 128 MB RAM
  • NICI 2.6.4 oder höher mit vorinstalliertem NMAS 3.2.0