Novell Home

Novell Kanaka for Mac

Überwachung

Wir präsentieren: Novell Kanaka. Das ist hawaiisch und bedeutet „Mensch“.

Die Beliebtheit von Mac-Geräten nimmt ständig zu. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen Novell Kanaka, die beste Lösung zum Einbinden von Mac-Workstations in Ihr Unternehmensnetzwerk. Kanaka ermöglicht Mac-Benutzern Single Sign-on für alle Open Enterprise Server-Netzwerkressourcen – und zwar ohne Zusatzkosten.

Je nach Anwendungsszenario steht Ihnen die Implementierung eines Client oder eines Plugin zur Auswahl. Die Installation des Client empfiehlt sich bei Mac-Workstations, an denen nur ein Benutzer arbeitet. Das Plugin hingegen eignet sich vor allem für gemeinsam genutzte Mac-Geräte, z. B. in Bildungseinrichtungen und Krankenhäusern.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Vor der Implementierung von Kanaka waren Kunden auf umständliche, manuelle Workarounds angewiesen, um Ihre Mac-Benutzer in das Netzwerk zu integrieren und ihre Geräte zu unterstützen und zu warten. Mit Kanaka profitieren Ihre Benutzer und Ihre IT-Abteilung gleichermaßen, da sowohl die Vorgänge für Benutzer als auch die Verwaltung der Mac-Clients deutlich vereinfacht werden.

Sie und Ihre Mac-Benutzer kommen mit Kanaka in den Genuss folgender Vorteile:

  • Authentifizierung bei eDirectory über den Desktop-Client oder das Plug-in
  • Single Sign-on für Benutzer
  • einfaches Auffinden von Storage-Ressourcen über den Mac-Finder oder den Desktop
  • Passwort-Self-Service für eDirectory

 

Wie erhalte ich Kanaka?

Wenn Sie Kanaka bereits verwenden, müssen Sie als Open Enterprise Server-Kunde Ihren Vertrag nicht erneuern. Sie haben automatisch Anspruch auf die Implementierung von Kanaka für Ihre lizenzierten Open Enterprise Server-Benutzer. Open Enterprise Server-Kunden mit gültiger Maintenance können Kanaka-Lizenzen über das Novell Customer Center erhalten.

+ Novell Kanaka for Mac – Dokumentation

© 2014 Novell