Novell Home

Günstiger als Windows Server

Bildschirm

Aufwand, Kosten, Risiken – alle Faktoren müssen berücksichtigt werden

Sie verfügen über die beste Verzeichnisdienst-Infrastruktur, das fortschrittlichste Dateisystem und die von Benutzern bevorzugte Druckoberfläche. Warum sollten Sie all das aufs Spiel setzen? Ein Wechsel wirkt sich nicht nur negativ auf Ihr Budget aus – viel schlimmer noch: Andere Lösungen bieten häufig nicht denselben Funktionsumfang.

Eine Migration auf Windows Server ist mit beträchtlichen Kosten verbunden, was zu Lasten strategisch wichtigerer Projekte geht. Wussten Sie, dass sich Angaben unserer Kunden zufolge durch den Einsatz von Open Enterprise Server mit integrierter Xen-Virtualisierung die Hardware- und Verwaltungskosten im Vergleich zu Windows Server um 88 Prozent reduzieren lassen?

Darüber hinaus werden auch das Risiko und der Zeitaufwand im Zusammenhang mit der Migration von Daten und Services von NetWare® auf Open Enterprise Server unter Linux gegenüber einer Migration auf Windows Server deutlich minimiert.

Dynamic Storage Technology sorgt für eine Senkung der täglichen Storage-Kosten (Hardware, Verwaltung und Strom) um 70 Prozent.

Integrieren statt ausrangieren

Open Enterprise Server ist mit anderen Betriebssystemen kompatibel, sodass Sie nicht für jede neue Geschäftsanwendung zusätzliche Active Directory-Server implementieren müssen. Dank Open Enterprise Server können Sie alle Anwendungen ganz einfach in Ihre bestehende eDirectory™-Architektur integrieren – nicht einmal Microsoft-Produkte erkennen den Unterschied!

Setzen Sie Ihr Geld und Ihre Arbeitskräfte für strategisch wichtigere Projekte ein. Mit Open Enterprise Server lassen sich die Kosten einer wachsenden Infrastruktur durch integrierte Konsolidierungsoptionen eindämmen, und gleichzeitig profitieren Sie von höherer Effizienz. Überdies haben Sie die Wahl zwischen XEN- oder VMware-Virtualisierung.

© 2014 Novell