Novell Home

Neuheiten in Novell Vibe 3.4

Neue Version 3.4

Änderung der Lizenzierung

Die Lizenzierung für Novell Vibe wurde deutlich vereinfacht. Gäste und externe Benutzer können das Tool nun kostenlos nutzen. Sie benötigen dadurch nicht länger eine separate Lizenz für Gastbenutzer. Novell Vibe 3.4 wird nach wie vor auf Benutzerbasis lizenziert, die Lizenz für Gastzugang wurde jedoch eingestellt. Auf diese Weise werden Kosten für Unternehmen gesenkt, die mit einer großen Anzahl externer Anbieter oder Dienstleister arbeiten, da der Erwerb einer Lizenz für jeden Gast- oder externen Benutzer nicht mehr nötig ist.

Microsoft Office Add-in

Das Add-in für Microsoft Office wurde zu Beginn dieses Jahres aktualisiert. Diese aktualisierte Version 1.0.1 ist mit Microsoft Office 2013 für Windows kompatibel. Das Vibe Add-in konnte bereits mit Microsoft Office 2007 und 2010 verwendet werden. So wird Benutzern bei der Verwendung von Microsoft Word, Excel oder PowerPoint die nahtlose Integration, Bearbeitung und Erstellung von Dokumenten, Tabellen und Slideshows direkt in Novell Vibe ermöglicht. Über das Vibe Add-in sind sie zudem in der Lage, verschiedene Dokumentversionen zu verwalten, sie zu bewerten, Kommentare hinzuzufügen und Dokumente in Novell Vibe zu markieren, ohne Microsoft Office zu verlassen.

Mobile Anwendungen

Wir haben die mobilen Anwendungen für iOS- und Android-Geräte aktualisiert.

Es wurden zahlreiche weitere Änderungen vorgenommen.

So wurde die Qualität von Novell Vibe 3.4 deutlich optimiert, es wurden Bug-Fixes vorgenommen, und das Tool verfügt über eine neue Benutzeroberfläche für externe Benutzer. Hinweis: Ein Upgrade auf Version 3.4 kann nur von Version 3.3 aus vorgenommen werden.


Neue Version 3.3

Microsoft Add-in

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Dateien aus Ihrem Novell Vibe-System auf Ihrem Desktop zu synchronisieren und offline darauf zuzugreifen. Mit dem neuen Novell Vibe Add-in for Microsoft Office können Benutzer außerdem Office-Dokumente direkt in Novell Vibe öffnen, speichern und unmittelbar von ihren Office-Anwendungen aus auf viele Novell Vibe-Funktionen zugreifen. Dazu zählen Dokumentversionen, Tagging und Besprechungen zu dem Dokument.

Vibe Desktop

Die neueste Version von Novell Vibe enthält Vibe Desktop, womit Benutzer offline auf Dateien zugreifen und diese synchronisieren können. Dazu laden sie einfach Vibe Desktop herunter und können dann Ordner und Dateien aus ihrem Vibe-System mit ihrem Desktop synchronisieren. Danach können sie offline auf diese Dateien zugreifen, und jegliche Änderungen werden automatisch erneut synchronisiert, sobald sie wieder online sind.

GroupWise-Integration

Die Integration von Vibe und Skype in GroupWise 2012 führt die wichtigsten Funktionen – sogar aus verschiedenen Anwendungen – an einem zentralen Ort zusammen. Dies verbessert die Interaktion und macht es Benutzern noch leichter, in Verbindung zu bleiben. Neue Apps für iPhones und Android-Geräte sind genau auf moderne Arbeitsweisen abgestimmt.

Projektvorlagen

Teams können Projekte effizienter abwickeln, indem sie eine zentrale Stelle einrichten, über die Mitglieder Zugang zu Projektinhalten und Kollegen erhalten. Dazu zählt auch das Erstellen von Blogs, Wikis und Diskussionsforumsbeiträgen, das komplett online erledigt werden kann.

Arbeitsbereiche

In benutzerdefinierten Arbeitsbereichen können über Ordner für Diskussions-Threads Fragen gestellt und von Experten beantwortet werden. Arbeitsbereiche dienen der Organisation von Aufgaben und Ergebnissen und stellen ein Umfeld für Arbeit und Informationen bereit. Sie bringen die richtigen Informationsressourcen und die richtigen Menschen für ein Projekt oder ein Interessengebiet zusammen, z. B. Teammitglieder, Ziele, Zeitpläne, Aufgaben, Dokumente, Bilder, Blogs, Wiki-Artikel und so weiter.


Neue Version 3.2

Vibe 3.2 ermöglicht dank neuer Apps für Mobilgeräte die Nutzung Ihres bevorzugten Gerätes und erleichtert so nicht nur die Team-Collaboration, sondern steigert gleichzeitig auch die Effizienz. Darüber hinaus profitieren Sie von größerer Kontrolle und allgemein höherer Leistung. Hier die wichtigsten Merkmale der neuen Version:



Dateimanagement

Dank der neuen Verbesserungen erhalten Sie größere Kontrolle über Ihre Dateien. Sie können nun die Dateiversionskontrolle nach Belieben aktivieren bzw. deaktivieren, eine Obergrenze für Nebenversionen festlegen (was besonders im Hinblick auf den Speicherplatz von Vorteil ist), alte Versionen automatisch löschen und Dateiduplikate umgehend entfernen. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, die maximale Größe von Dateien zu definieren.


Verbesserung von Workflows und Umfragen

Wenn Sie häufig mit Workflows und Umfragen arbeiten, werden Sie unsere praktischen Verbesserungen in diesem Bereich zu schätzen wissen. Die einzelnen Workflow-Schritte lassen sich abhängig von den Feldwerten, die in früheren Schritten eingegeben wurden, dynamisch ändern, und Feldwerte können im Rahmen eines Workflows modifiziert werden. Beim Erstellen von Umfragen profitieren Sie von mehr Flexibilität denn je zuvor: Die Fragen können nun ganz einfach in der Liste nach oben oder unten verschoben werden.


Erweiterte Funktionen im Hinblick auf Landing-Pages und Aufgabenverwaltung

Aufgrund der kurzen Release-Zyklen von Vibe enthält jede Version kleine, aber wichtige Verbesserungen, die den Benutzern mehr Kontrolle gewähren. Die aktuelle Version umfasst Optimierungen im Bereich Tabellenformatierung für Landing-Pages sowie Hintergrundfarben und Bilder. Zudem wird es durch die Aufgaben- und Kalendersynchronisierung zwischen Vibe und Novell GroupWise einfacher, Team-Mitglieder mit den neuesten Informationen zu ihren Aufgaben zu versorgen.


Neue Apps für iPhones und Android-Geräte

Vibe ist ein webbasiertes Collaboration-Tool mit einer Benutzeroberfläche für Mobilgeräte, über die der Zugriff von Mobilgeräten auf Team-Arbeitsbereiche ermöglicht wird. Neu in Version 3.2 sind spezielle Anwendungen für iPhones und Android-Geräte, die die Anmeldedaten verschiedener Vibe-Seiten speichern und so den mobilen Zugriff beschleunigen.


Höhere Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Qualität

Bug-Fixes, auf Benutzerfreundlichkeit abzielende Erweiterungen sowie eine Überarbeitung der Systembenachrichtigungen per E-Mail verleihen Novell Vibe einen frischen Look. Unsere Engineers haben dabei in den letzten Monaten keine Mühen gescheut, um die Lösung mit zahlreichen kleinen Verbesserungen zu optimieren.


Trommelwirbel, bitte!

Noch in diesem Winter stehen einige Neuerungen für Vibe 3.2 an. Unter anderem erhalten Vibe-Benutzer die Möglichkeit der Offline-Synchronisierung von Dateien in Arbeitsbereichen und Ordnern sowie ein neues Microsoft Office Add-in.


Vibe Highlight

Vibe wartet mit wesentlichen Ergänzungen und Verbesserungen auf, die die Team-Collaboration noch einfacher und effizienter machen. Hier die wichtigsten Merkmale der neuen Version:



Synchronisierung von Kalendern und Aufgaben mit GroupWise

Die Synchronisierung von Kalendern und Aufgaben zwischen Vibe und GroupWise war lange Zeit eine der wichtigsten Integrationsaufgaben. Dank Novell Data Synchronizer stehen wir kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Connectors, der zunächst Kalender und Aufgaben aus Vibe mit GroupWise synchronisieren und später auch die bidirektionale Synchronisation ermöglichen wird. Derweilen finden Sie eine technische Vorschau zu diesem Connector auf dem Data Synchronizer-Connector-Markt unter www.novell.com/marketplace.


Verbesserung der Aufgabenverwaltung

Viele Unternehmen nutzen Vibe und seinen Vorgänger, Novell Teaming, für Projekt-Collaboration. Daher haben wir den Schwerpunkt auf die Verbesserung der Funktionen zur Aufgabenverwaltung und der Benutzerumgebung gelegt. So zeichnet sich der Aufgabenordner durch ein neues Design und zahlreiche neue Funktionen aus.

Dazu zählen:

  • Unteraufgaben
  • Aufgabenerteilung
  • Abschlusszeitstempel
  • Verbesserte Aufgabenfunktionen bei der Benutzeroberfläche für Mobilgeräte
  • Mehr Interaktivität bei der Ergänzung von Aufgabenlisten
  • Änderung der Priorität, des Status und des Fortschritts in der Listenansicht
  • Automatische Datumsberechnung


Außerdem haben wir eine neue Funktion zur Ordnersuche eingeführt, die eine Schnellsuche nach Aufgabennamen ermöglicht. Mit diesen neuen Funktionen sind Ihre Teams in der Lage, ihre Produktivität durch eine einfache, aber effektive Aufgabenverwaltung deutlich zu erhöhen.


Neuerungen bei What's New

Mit Vibe 3 haben wir die „What's New“-Funktion auf den Markt gebracht. Sie ermöglicht Benutzern einen schnellen Überblick über Updates in Bezug auf Ordner, Arbeitsbereiche, Teams, Favoriten, Personen und Orte, auf die sie Zugriff haben, sowie über Updates auf der gesamten Website.

In Version 3.1 haben wir anhand von Benutzer-Feedback einige Änderungen am Design vorgenommen und die Liste interaktiver gestaltet. Jeder Listeneintrag ist mit mehreren Aktionen verbunden, die von einem Benutzer ausgeführt werden können. Die Aktionen basieren auf den Zugriffsrechten jedes einzelnen Benutzers und umfassen:

  • Kommentieren
  • Weiterleiten
  • Abonnieren
  • Taggen
  • Als gelesen/ungelesen markieren


Benutzer haben nun auch die Möglichkeit, ausschließlich ungelesene Einträge anzuzeigen. Ähnlich wie die neuen Aktionen in der Ordneransicht können auch diese Aktionen direkt über die „What's New“-Ansicht durchgeführt werden.


Überarbeitung der Landing-Pages

Mit Vibe ist die Erstellung interaktiver Landing-Pages jetzt einfacher als je zuvor. Weitere Neuerungen sind das Bearbeiten per Drag-und-Drop, ein HTML-Widget, ein iFrame-Widget, die Darstellung von Kalendern, Aufgaben und Umfragen sowie zahlreiche weitere Optionen zur Anzeige von Einträgen. All diese Funktionen erhöhen die Effektivität und Flexibilität von Landing-Pages. Sämtliche Verbesserungen sind abwärtskompatibel mit bestehenden Landing-Pages, die mit früheren Versionen von Vibe erstellt wurden.


Wichtige Funktionen für Kunden, die von Forum migrieren

Vibe enthält einige Funktionen speziell für Benutzer von Sitescape Forum:

  • Ordneransichten: Möglichkeit zur Änderung von Spaltennamen und zum Sortieren von Spalten
  • Workflow-Übergänge: Gruppierung manueller Übergänge nach „on response“ und „when everyone replies“
  • Benachrichtigungen: Möglichkeit, Feldwerte in Benachrichtigungstitel oder -texte zu integrieren und Benachrichtigungen an jedes beliebige Feld zu schicken
  • Benutzer deaktivieren
  • Individueller Zeitplan für Forums- und Ordnerbenachrichtigungen
  • Zugriff über mehrere Domains
  • Quoten für Ordner und Arbeitsbereiche


Die meisten dieser neuen Funktionen sind auch für Kunden mit Vibe hilfreich.


Verbesserung der Suchfunktionen

Die Suchmaschine und der Index gehören zu den grundlegenden Komponenten von Vibe. Mit Version 3.1 haben wir die Leistungsfähigkeit durch neue Funktionen wie Rückführung auf den Wortstamm, vereinfachten Gebrauch von Satzzeichen, Stoppwort-Filterung und verbesserte Suchergebnisse für Buchstaben mit Akzenten erhöht.


Bug-Fixes

Wie bei jeder neuen Version wurden auch bei Vibe OnPrem 3.1 von Benutzern geforderte Qualitätsverbesserungen und Bug-Fixes berücksichtigt. Für die meisten Benutzer von Vibe OnPrem 3 stellt Version 3.1 ein einfaches Upgrade dar. Kunden mit früheren Versionen (Teaming) müssen allerdings erst über Vibe OnPrem 3 verfügen, bevor sie ein Upgrade auf Version 3.1 durchführen können.

  • Vibe-Ressourcenbibliothek: Die Bibliothek bietet fast wöchentlich neue Updates und stellt damit eine hilfreiche Quelle für Muster-Formulare, -Workflows und -Arbeitsbereiche, Anleitungen, die neuesten Anwenderberichte, Einsatzbereiche und Selbsthilfe-Videos dar. Zur Ressourcenbibliothek
  • Virtuelle Sandbox: Eine Demo-Site zu Vibe mit vielen Mustern, für die keine Installation erforderlich ist. Zur virtuellen Sandbox
Vibe

Rückruf anfordern

Submit a service request

* Required Fields

First Name is a required field
Last Name is a required field
Email is a required field
Company is a required field
Phone is a required field
City is a required field
Country is a required field
Address is a required field
Zip/Postal Code is a required field
State is a required field
Comments is a required field

Read our Privacy Policy.

Request a Call

© 2014 Novell